Mit dem eigenen Zug fahren: Sonderzug mieten

Ein Sonderzug ist kein schlichtes Massentransportmittel - er kann beispielsweise als Partylocation, Konferenzraum und Ausstellungsort dienen. Manche Schulen buchen zum Wandertag einen eigenen Zug, auch Pilger und Fanclubs reisen gern gemeinsam auf der Schiene. Für größere Firmen bedeutet es oft eine Kostenersparnis gegenüber anderen Verkehrsmitteln, wenn zu einem Betriebsausflug oder einer wichtigen Messe der Sonderzug fährt. Außerdem kann Zugfahren in gecharterten Waggons herrlich komfortabel sein!

Sichere Planung?

Sonderzüge erhalten in der Regel einen eigenen Fahrplan, der auf die Minute genau durchgeplant ist. So wissen Sie genau im Voraus, wo Ihre Zwischenstationen sind und wann Sie am Ziel ankommen werden. Doch wie im normalen Zugverkehr kommen auch hier Verspätungen vor, denn der Sonderzug ist natürlich nicht allein auf der Schiene unterwegs.

Euro-Express Sonderzüge

Dieses Unternehmen verchartert Zugwaggons für Schulfahrten, Ausstellungen, Betriebsausflüge, Partytouren und vieles mehr. Kunden erhalten innerhalb von ein bis zwei Werktagen ein kostenloses, individuell zugeschnittenes Angebot, denn für den Endpreis sind viele Faktoren entscheidend. Wählen Sie zwischen unterschiedlichen Wagengattungen, legen Sie Ihre Fahrtstrecke fest und geben Sie an, wie viele Gäste an Bord gehen möchten.

www.euro-express.eu

Sonderzug Charter

Für Gruppen von 50 bis 1000 Personen stehen die Sonderzüge von Sonderzug-Charter bereit. Auch hier stehen die Bedürfnisse des einzelnen Kunden im Mittelpunkt, so wird jeder Zug mit den zur Veranstaltung passenden Wagen ausgerüstet. Nach vorheriger Absprache kann der Mieter „seinen“ Zug auch von innen und außen dekorieren. In den Innenräumen findet sich eine vis-à-vis-Bestuhlung, so steht einer komfortablen Kommunikation nichts im Wege. Wählen Sie zwischen fünf verschiedenen Zugarten: dem Schienenbus, dem Classic Courier, dem Prestige Express und dem Touristik Sonderzug.

www.sonderzug-charter.de

Charterzug der Bahn

Die Deutsche Bahn bietet Sonderzüge für die Bereiche Deutschland und Europa an. Hier können Sie auch ganz nostalgisch in einem Zug der 60er oder 70er Jahre fahren - oder sehr modern im neuesten Fernreisezug. Kunden haben die Wahl zwischen erster und zweiter Klasse, können einzelne Wagen mieten oder einen ganzen Zug. Auch das Catering wird individuell zusammengestellt. Ein „Showtrain“ besitzt natürlich ganz andere Eigenschaften als ein normaler Charterzug: Vergleichen Sie die Angebote auf der Webseite - und stellen Sie eine unverbindliche Online-Anfrage.

www.bahn.de

Sonderzugspezialist in Deutschland

Centralbahn verchartert seine Züge deutschlandweit, an Gruppen von 150 bis 1000 Personen. Kunden haben die Wahl zwischen dem historischen Zug „Rheingold“, dem Luxuszug „Gourmet Express“ (hier für 30 bis 120 Personen) und einer Schienenkreuzfahrt im Classic Courier. Auch der Weinstraße-Express steht zur Buchung bereit. Stellen Sie Ihre Waggons aus einer Auswahl von Schnellzugwagen, Partywagen und Speisewagen zusammen. Der Sonderzug erhält für seine Tagestour von mindestens 250 km einen eigenen Fahrplan.

www.centralbahn.com

Sonderfahrten Sauerländer Kleinbahn

Die Sauerländer Kleinbahn ist kein Kandidat für Großausflüge, sondern eher ein besonderes Event für Nostalgie-Fans. Außerhalb der normalen Fahrtzeiten steht der historische Zug für Sonderfahrten bereit, wahlweise mit Dampf oder Diesel betrieben. Vielleicht möchten Sie Ihre nächste Geburtstagsfeier auf die Schiene verlegen - oder das Betriebsfest? Der Zug besitzt bis zu 190 Sitzplätze - und es besteht die Möglichkeit, das Catering gleich mitzubuchen. Die Einnahmen kommen dem Verein zugute, der die Sauerländer Kleinbahn betreibt. Kontaktieren Sie den Kleinbahn-Verein mit Sitz in Plettenberg per Telefon oder E-Mail.

www.sauerlaender-kleinbahn.de

Da kommt unser Zug!

Die Bahn ist noch immer das umweltschonendste Massentransportmittel. Außerdem sind Reisende in keinem anderen Verkehrsmittel so frei beweglich wie hier: Niemand muss angeschnallt auf seinem Platz sitzen bleiben - es gibt sogar Tanzwagen. Manches Unternehmen nutzt die Möglichkeit, auf den Außenflächen des selbst gebuchten Sonderzugs seine Werbung anzubringen. Und das sind nur die wichtigsten Vorteile des Charterzugs!