Städtische Fahrgemeinschaften fürs Auto

Mit dem eigenen Auto durch die Stadt? Vor allem für Personen, die meist nur kurze Strecken zurückzulegen haben, lohnt sich ein eigenes Auto oft nicht. Trotzdem sind viele auf das Auto angewiesen, egal ob am täglichen Weg zur Arbeit oder zum schnellen Einkaufen im nächsten Supermarkt. Doch besonders zum Thema Nahverkehr gibt es viele Möglichkeiten, ohne eigenes Auto von A nach B zu kommen. Auf dieser Seite finden Sie Anbieter, die versuchen mit Angeboten zu Fahrgemeinschaften für den Arbeitsweg, Charsharing oder Mitfahrgelegenheiten für andere Kurzwege im Nahverkehr dieses Problem abzunehmen.

Unterwegs mit car2gether

Car2gether.com zeigt zahlreiche Mitfahrgelegenheiten für Aachen und Ulm auf, die entweder per Zeit-, Start- und Zieleingabe gesucht oder durch eine Art Chat gefunden werden können. In diesem Chat kann man anderen mitteilen, wohin man möchte oder wohin man jemanden mitnehmen könnte.

www.car2gether.com/

Bundesverband Carsharing e.V.

Diese Seite bietet neben jeder Menge Information zum Thema Carsharing eine umfangreiche Auflistung von Carsharing-Anbietern in zahlreichen Städten in ganz Deutschland. Dadurch kann man mit PLZ und Ortsname für jede Stadt den passenden Carsharing-Anbieter finden. Eine sehr nützliche Webseite, wenn es um das Thema Autos im Nahverkehr geht.

Carsharing Anbietersuche nach PLZ/

Die intelligente Art der Autonutzung

Mit dem Carsharing-Angebot der Bahn kann man sich sein Auto gleich von seiner Bahnstation in einem der vielen Bahnhöfe Deutschlands abholen und sogar seine gewünschte Fahrzeugklasse auswählen. Zusätzlich kann man auch Elektro-Autos und sogar Fahrräder mieten. So kann man flexibel und schnell mit unterschiedlichen Mitteln eine Stadt erkunden.

City Carsharing der Bahn

Grüne Reifen

Greenweels bietet verschiedene Möglichkeiten des innerstädtischen Carsharings. Man kann sich als Viel- oder Wenigfahrer anmelden und so die verschiedenen Tarife in Anspruch nehmen. Karte rein, Motor an und los geht es. So einfach kann es sein, etwas Gutes für die Umwelt zu tun.

Fahr wohin du willst

Autoverleih am Flughafen

Auf easycar.de kann man einen Wagen mieten und diesen dann entweder vom Flughafen oder von der Stadtmitte abholen. Neben Deutschland gibt es diesen Service auch für zahlreiche andere Länder in der ganzen Welt. Ein einfache Möglichkeit, an zentralen Punkten ein Auto zu mieten und seine Reise zu genießen.

easycar

Parkplatzprobleme und andere Nöte

Besonders bei größeren Firmen, aber auch Kleinunternehmen lohnt sich eine Arbeits-Fahrgemeinschaft oft sehr. Neben den verringerten Spritkosten und der weniger starken Belastung für die Umwelt wird dabei sogar noch der Kontakt zu seinen Arbeitskollegen gepflegt. Auch Parkplatzprobleme können durch diese Art in die Arbeit zu kommen stark erleichtert werden.

Carsharing

Eine weitere Möglichkeit, um Geld und Energie zu sparen, ist das so genannte „Carsharing“. Dieser Begriff, der auf Deutsch so viel wie „Autoteilen“ heißt, bezeichnet die organisierte gemeinschaftliche Nutzung eines oder mehrerer Autos. Zwar könnte man die gemeinsame Nutzung von Autos in der Verwandt- oder Nachbarschaft auch zu Carsharing zählen, aber auf Grund seines großen Erfolgs gibt es mittlerweile schon zahlreiche Carsharing-Organisationen, die sich professionell um das gemeinsame „teilen“ von Autos kümmern. Per Telefon oder Internet kann man ein Auto einer Carsharing-Organisation buchen und es an seinem Standort – meist bei Knotenpunkten des öffentlichen Verkehrs, z.B. Bahnhöfen, Endstationen von Buslinien etc. – abholen. Egal mit welcher Methode, die gemeinsame Verwendung eines Autos, die Bildung von Fahrgemeinschaften oder die Nutzung von Mitfahrgelegenheiten lohnt sich in jedem Fall und schont sowohl Geldbeutel, als auch Umwelt.